Provenzalischer Eintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 8 Thymian (Stiele)
  • 800 g Lammfleisch, aus der Keule, ohne Knochen
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 400 g Paradeiser (geschält, aus der Dose)
  • 1 Paprika (200g)
  • 1 Paprika ((200g))
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 1 Melanzani (250 g)
  • 1 Zucchini (250 g)
  • 4 Stiele Thymian für die Verzierung

1. Zwiebeln grob würfelig schneiden. Knoblauchzehen fein würfelig schneiden.

Rosmarinnadeln und Thymianblätter von den Stielen streifen und klein hacken.

2. Lammfleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden. 4 El Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin braun anbraten.

3. Danach Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und goldgelb anbraten. Die Hälfte von dem Rosmarin und Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Rotwein löschen. Paradeiser mit Saft dazugeben und abgedeckt im aufgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene bei 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C ) 1 Stunde gardünsten.

4. In der Zwischenzeit Melanzane reinigen, der Länge nach halbieren und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Zucchini abspülen, reinigen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Paprika der Länge nach vierteln, entkernen, mit dem Sparschäler abschälen und in 2-3 cm große Stückchen schneiden. Pfefferschoten reinigen, der Länge nach halbieren, entkernen und diagonal in schmale Streifen schneiden. Restliches Olivenöl erhitzen und die Melanzane, Zucchini darin bei starker Temperatur goldbraun anbraten.

Paprika und Pfefferschoten mit dem übrigen gehackten Rosmarin und Thymian dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Fleisch Form.

In tiefen Tellern anrichten und mit Thymian dekorieren. Dazu passt Baguette.

Liter#Herault, Domaine Capions, rot Vorbereitung: 1 Stunden 20 min

.html

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Provenzalischer Eintopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche