Osterrindsroulade mit Bärlauch und Ei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Osterrindsroulade die dünn ausgeklopften Rindsschnitzel Salzen und Pfeffer und mit dem Senf bestreichen, den Rohschinken darauf verteilen.

Die hart gekochten Eier schälen und fein hacken.

Bärlauch der Länge nach auf die Schnitzeln legen und darauf die  Eistücke verstreuen.
Dann die Rouladen so eng wie möglich aufrollen und mit den Holzspießchen oder einer Rouladenklammer (oder Küchengarn) zusammen stecken.

Zwiebel und Wurzelgemüse in kleine Stücke schneiden, zusammen mit der Roulade in einem Topf mit etwas Öl anbraten. Die Rindsrouladen herausnehmen.

Das Gemüse mit dem Rotwein ablöschen, leicht einreduzieren lassen und mit der Rindsuppe aufgießen. Die Rindsrouladen wieder in den Topf geben.

Zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde lang schmoren lassen.

Die Rouladen aus der Sauce nehmen und die Sauce bei starker Hitze 2 bis 3 Minuten einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Osterrindsrouladen noch einmal darin erwärmen.

Tipp

Als Beilage zu dem Osterrindsrouladen Rezept empfehlen wir selbstgemachte Spätzle.

Für weitere Oster Rezepte besuchen Sie unsere Oster Themenwelt.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare7

Osterrindsroulade mit Bärlauch und Ei

  1. Illa
    Illa kommentierte am 23.06.2015 um 13:32 Uhr

    gut

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 19.05.2015 um 12:47 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 29.03.2015 um 14:32 Uhr

    dauert leider relativ lange

    Antworten
  4. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.03.2015 um 08:47 Uhr

    Voll Super

    Antworten
  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 05.03.2015 um 08:35 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche