Nussgugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 180 g Butter
  • 250 g Staubzucker
  • 5 Stk. Dotter
  • 1 EL Rum
  • 200 g Haselnüsse (oder Walnüsse)
  • 300 g Weizenmehl (glattes)
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • 5 Stk. Eiklar
  • Butter (für die Form)
  • Semmelbrösel (für die Form)

Für den Nussgugelhupf das Backrohr auf 180 Grad vorheizen (Ober- Unterhitze) Eiklar steif schlagen Butter, Zucker, Dotter, Rum, Vanillezucker schaumig rühren.

Mehl, Nüsse und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch zur Buttermasse rühren. Eiweiß gut unterheben und diese Masse in die gebutterte und mit Semmelbrösel ausgestreute Gugelhupfform geben.

Bei meinem Backrohr auf die 2. Schiene von unten.

Bei 180 Grad ca. 55 Min. backen. Nadelprobe machen! In der Form ein bisschen auskühlen lassen und anschließend auf einen Teller stürzen. Wer möchte, mit Staubzucker bestreuen und servieren.

Tipp

Der Nussgugelhupf lässt sich auch gut einfrieren. Wer möchte, überzieht den Nussgugelhupf mit Schokoladeglasur.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Nussgugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche