Der Kuchen mit der schönen Form

Der Gugelhupf

Der Kuchen mit der wohl charakteristischsten Form ist der Gugelhupf. Er kann sowohl aus Germteig, Rührteig oder Biskuitteig hergestellt werden. Auch in pikanter Form ist der Gugelhupf ein Genuss. Auf Grund seiner schönen Form ist der Gugelhupf auf jeder Kaffeetafel eine Zierde.

Die geschmacklichen Varianten reichen von Marmorgugelhupf, Gugelhupf mit Rosinen, Kürbiskerngugelhupf bis zu Vollkorngugelhupf oder beschwipsten Versionen wie Glühweingugelhupf und Eierlikörgugelhupf. Oder probieren Sie mal einen exotischen Kokosgugelhupf oder servieren Sie eine pikante Ausgabe davon.

Und so überprüfen Sie, ob der Gugelhupf fertig ist: stechen Sie mit einem Spießchen möglichst bis in die Mitte und ziehen Sie es wieder heraus.
 Bleibt Teig daran hängen, so müssen Sie noch etwas warten, wenn nicht, dann ist der Gugelhupf fertig.

Wie bekommt man den Gugelhupf unbeschadet aus der Gugelhup-Form? Nehmen Sie den Gugelhupf aus dem Backrohr und lassen Sie ihn auskühlen, bis er nur mehr warm ist und Sie die Form problemlos angreifen können. Dann lockern Sie mit einer runden Messerspitze den Teig rundum etwas und stürzen den Gugelhupf auf einen Teller. Dann die Form vorsichtig abziehen.

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare10

Der Gugelhupf

  1. Erdbeerli_
    Erdbeerli_ kommentierte am 20.06.2016 um 15:34 Uhr

    Gelingt einfach immer und schmeckt super :)

    Antworten
  2. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 30.05.2015 um 04:31 Uhr

    eine so beliebte Mehlspeise,schmeckt immer gut!

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 06.12.2014 um 17:32 Uhr

    Wahnsinn diese Vielfalt

    Antworten
  4. paella
    paella kommentierte am 06.12.2014 um 13:17 Uhr

    immer gut

    Antworten
  5. oOChristinaOo
    oOChristinaOo kommentierte am 24.08.2014 um 23:36 Uhr

    schmeckt super und gelkingt auch immer =)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login