Mandelgugelhupf mit Holunderbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 50 g Butter (hochwertig)
  • 80 g Zucker (oder für Diabetiker 50 g Zucker und 3 g Süßstoff)
  • 1 Stück Ei (mittlere Größe)
  • 100 g Mandeln (geröstet und gemahlen oder beliebige andere Nüsse )
  • 80 g Weizenvollkornmehl (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 70 g Holunderbeeren (frisch oder gefroren ersatzweise Beeren oder klein geschnittene Früchte )
  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver (gut gehäuft 6 g = ca. 1/3 Pkg.)
  • 120 g Milch (ca.)

Für den Mandelgugelhupf mit Holunderbeeren eine Gugelhupfform vorbereiten. Das Backrohr auf 170°C Heißluft oder 190°C Unter-Oberhitze vorheizen.
Butter in einem Topf, der so groß ist, dass alle Zutaten darin Platz haben, schmelzen. Die Butter darf nicht kochen, sondern sollte wirklich nur schmelzen und anschließend vom Herd nehmen.

Alle weiteren Teigzutaten der Reihe nach hinzufügen. Das Obst auf dem Mehl verteilen. An der Schüssel rütteln, sodass das Obst rundherum mit Mehl bedeckt ist. In das Mehl eine Grube drücken und das Backpulver mit einer Gabel unter das Mehl mischen. Alle Zutaten mit der Gabel verrühren.
So viel Milch hinzufügen, dass ein kompakter, nicht zu fester Teig entsteht.

Der Teig darf nicht zu flüssig sein, sonst wird der Gugelhupf speckig. Ist der Teig zu fest, wird der Gugelhupf trocken und hart. Je kürzer Sie rühren, desto flaumiger wird der Gugelhupf. Es genügt ein kurzes Vermengen, nur so, dass alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind. Wird die Masse zu lange oder mit dem Mixer gerührt, wird der Teig zäh und damit der Gugelhupf speckig-gummiartig.

Den Teig rasch in der Form verteilen und rasch ins Backrohr schieben. Je schneller der Teig im Backrohr ist, desto schöner geht der Gugelhupf auf. Ca. 45 Minuten backen. Der Mandelgugelhupf mit Holunderbeeren ist fertig, wenn bei der Stäbchenprobe kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

Tipp

Ein mittlerer Gugelhupf, 14–16 cm Innendurchmesser, ergibt
14 kleine Stücke.
Die Form ist nach dem Backen zu drei Viertel gefüllt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 1

Kommentare21

Mandelgugelhupf mit Holunderbeeren

  1. habibti
    habibti kommentierte am 23.09.2015 um 07:57 Uhr

    wird probiert

    Antworten
  2. Chriki
    Chriki kommentierte am 16.09.2015 um 18:28 Uhr

    Schmeckt lecker. Ich hab ihn mit Heidelbeeren gemacht.

    Antworten
  3. yoyama
    yoyama kommentierte am 28.08.2015 um 15:57 Uhr

    klingt köstlich !

    Antworten
  4. Senior
    Senior kommentierte am 19.08.2015 um 23:40 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. Uttenhofen
    Uttenhofen kommentierte am 02.08.2015 um 12:30 Uhr

    Sobald der Holler reif ist probier ich das Rezept

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche