Mug Crumble Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Obst:

  • 300 g Früchte (gewaschen, ggf. geschält und entkernt)
  • Süßungsmittel (nach Geschmack, z.B. Kristallzucker, brauner Zucker, Agavendicksaft, Ahornsirup, Vanillezucker)
  • 2 Stk. Butter (daumennagelgroß)

Für die Streusel:

  • 20 g Zucker (nach Geschmack auch brauner Zucker oder Vanillezucker)
  • 30 g Butter
  • 50 g Mehl (kann teilweise durch gemahlene Nüsse oder Mandeln, Haferflocken, Kokosflocken oder Keksbrösel ersetzt werden)
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Gewürze (z.B. Zimt, Kardamom, Vanille)

Für den Mug Crumble zunächst die Früchte wenn nötig zerkleinern. Kleine Würfel sind ideal. Beeren können ganz bleiben.

Obst mit Butter und Süßungsmittel auf die Häferl aufteilen und gut vermischen. Die Tassen sollten ungefähr bis zur Hälfte gefüllt sein. Mit Frischhaltefolie abdecken und diese ein paar mal einstechen. Einzeln bei 800 Watt 1-2 Minuten je nach Obst (Äpfel brauchen länger als Beeren) in die Mikrowelle stellen. Wenn sich viel Flüssigkeit gebildet hat, diese ggf. abseihen.

In der Zwischenzeit die Zutaten für die Streusel verkneten, bis sie bröselig sind. Die Streusel auf das Obst geben und den Mug Crumble für ca. 1 1/2 Minuten in der Mikrowelle fertig backen.

Tipp

Wer keine Mikrowelle hat, kann den Mug Crumble auch mit einer backofenfesten Tasse im Backrohr zubereiten. Hier entfällt der Schritt mit der Frischhaltefolie. Einfach Obstgemisch mit Streuseln für ca. 10-15 Minuten bei 180 °C backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
16 8 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare26

Mug Crumble Grundrezept

  1. Deloungo
    Deloungo kommentierte am 07.01.2016 um 08:31 Uhr

    Ich wird es mir braunem Zucker probieren

    Antworten
  2. giuliana
    giuliana kommentierte am 06.12.2015 um 20:59 Uhr

    toll

    Antworten
  3. romeo59
    romeo59 kommentierte am 04.12.2015 um 21:54 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  4. Liz
    Liz kommentierte am 28.11.2015 um 17:53 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 09.11.2015 um 18:12 Uhr

    Sehr toll!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche