Pekannußkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 120 g Pecannüsse (gerieben)
  • 20 Stk Pecannüsse (für die Deko)
  • 100 g Zucker
  • 5 Stk Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 2 g Kardamom (frisch gerieben)
  • 80 g Mehl
  • 1 Msp Backpulver
  • 100 g Kochschokolade (gerieben)
  • 60 g Speiseöl
  • 1-2 EL Wasser
  • 100 g Staubzucker

Für den Pekannußkuchen das Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen. 100 g Zucker langsam einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse seidig ist.

Mehl zuerst mit Backpulver, dann Kardamom, dann Kochschokolade und Nüssen in einer großen Schüssel mischen.

Auf die Mehlmischung die Eischneemasse geben, das Öl dazuleeren und alles langsam mit einem Spatel unterziehen.

Nicht wild rühren. In einer gefetteten Kuchenform etwa 50 Minuten bei 160 Grad Heißluft backen. Den Kuchen abkühlen lassen, aus Staubzucker und etwas Wasser einen dicken "Schneeguß" machen und mit Nusshälften verzieren.

Den Pekannußkuchen als Weihnachtsgeschenk in Alufolie verpacken und mit einer hübschen Schleife verzieren.

Tipp

In Alufolie hält der Pekannußkuchen 10 Tage frisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Pekannußkuchen

  1. evagall
    evagall kommentierte am 21.07.2015 um 06:13 Uhr

    mit Birkenzucker ein perfektes Rezept für Diabetiker. Herzlichen Dank

    Antworten
  2. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 28.10.2014 um 10:06 Uhr

    das schmeckt !

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche