Marillenstrudel mit Chiasamen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für den Marillenstrudel mit Chiasamen, die zerlassene Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig verrühren. Topfen, Vanillepuddingpulver, unbehandelte Zitronenschale beigeben und alle Zutaten gut durchrühren.

Die Chiasamen untermengen und die cremige Masse 1 Stunde zugedeckt quellen lassen. Währenddessen die Marillen waschen, entkernen und je nach Größe vierteln oder sechsteln.

Den Strudelteig auf einem Geschirrtuch ausbreiten. Die Füllung auf knapp zwei Drittel des Strudelteiges auftragen und Marillen darüber verteilen. Den Strudelteig seitlich etwas einschlagen und mit Hilfe des Geschirrtuches einrollen.

Den Marillenstrudel mit Chiasamen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit zerlassener Butter oder verquirltem Eigelb bestreichen.

Mit einer Gabel die Oberfläche ein paar mal anstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, auf mittlerer Schiene etwa 35-40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Den feinen Marillenstrudel mit Chiasamen kann man anstatt mit Marillen auch mit frischen Erdbeeren oder Kirschen zubereiten. Es schmeckt kalt und warm vorzüglich.

Wenn Sie den Strudelteig selber machen möchten, finden Sie hier das Grundrezept dazu.

Was denken Sie über das Rezept?
27 24 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Marillenstrudel mit Chiasamen

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 07.02.2017 um 21:54 Uhr

    in der Zutatenliste steht Blätterteig und in der Zubereitung wird von Strudelteig geschrieben?

    Antworten
    • Leila
      Leila kommentierte am 24.02.2017 um 15:11 Uhr

      Hallo Hobbykoch21, besten Dank für den Hinweis ! Der Marillenstrudel schmeckt hervorragend mit Strudelteig sowie mit Blätterteig. Vom durchgezogenen Blätterteg oder Filo-Teig benötigt man 4(vier) Blätter. Jedes einzelne Blatt wird mit flüssiger Butter bepinselt und drauf gelegt, weiter gemacht wird der Strudel wie im Rezept beschrieben. Viel Spaß beim Ausprobieren ! Liebe Grüße, Leila :-)

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche