Linzer Sterne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 35

  • 125 g Butter
  • 1 Stk. Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 40 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 200 g Vollkornmehl (Weizen)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Nelken
  • 1 Prise Zimt
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 100 g Marmelade (Hagebutte)
  • 100 g Marmelade (Quitte)
  • 2 EL Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Linzer Sterne Zucker, Vanillezucker, Ei, Butter, Backpulver, Mehl, gemahlene Haselnüsse und Gewürze mit dem Handmixer mit Knethaken verrühren.

Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Dann Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 3 mm dünn auswalken und mit einem Sternausstecher für Linzerkekse gleich viele Kekse mit Sternloch, wie Kekse ohne Loch ausstechen.

Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohrbei 170 °C für 10-15 Minuten backen.

Die Kekse nach dem Backen abkühlen lassen. Hagebutten- und Quittenmarmelade separat in kleinen Töpfen am Herd, oder in der Mikrowelle erwärmen.

Alle Kekse ohne Loch mit den Marmeladen bestreichen und mit den anderen Sternkeksen bedecken.

Die Kekse mit Staubzucker bestäuben und das Sternloch nach Belieben noch zusätzlich mit Marmelade befüllen.

Die Linzer Sterne für mindestens eine Stunde antrocknen lassen, bevor sie in eine Keksdose gefüllt werden.

Tipp

Die Marmelade für die Linzer Sterne kann mit etwas Rum, oder Orangenlikör angerührt werden.

Die Kekse können mit jeder Marmelade nach Belieben gefüllt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

Linzer Sterne

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 30.12.2015 um 10:41 Uhr

    verlockend

    Antworten
  2. OH65
    OH65 kommentierte am 08.12.2015 um 23:36 Uhr

    da seh ich gern Sterne, toll

    Antworten
  3. dorli58
    dorli58 kommentierte am 05.12.2015 um 13:58 Uhr

    eine interessante Variante mit Vollkornmehl

    Antworten
  4. Camino
    Camino kommentierte am 05.12.2015 um 12:45 Uhr

    Dürfen zum Fest auf keinem Fall fehlen!

    Antworten
  5. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 02.12.2015 um 18:20 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche