Lammstelze mit Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 St Stelzen vom Milchlamm (kleine oder eine große)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 20 g Butter
  • 1/2 St. Knoblauchzehen
  • 1 Stängel Glatte Petersilie
  • 1 Prise Majoran
  • Schale von 1/4 Orange
  • Schale von 1/4 Zitrone
  • 3 St. Rosmarinnadeln
  • 1 Prise Thymian
  • Evt. Wurzelgemüse und Schalotten zum Mitbraten

Für das Ratatouille:

Ofen auf 220 °C vorwärmen. In einer ovalen, feuerfesten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die zum Braten vorbereitete Keule hineinlegen und im Rohr ca. 15 Minuten auf jeder Seite braten lassen. Sie sollte am Knochen leicht rosa bleiben.

Die Stelze aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfefferbestreuen und noch wenigstens 10 Minuten warm stellen,(am besten bei geöffneter Ofentür oder vor dem Bratrohr)öfters umdrehen. Aus der Bratpfanne das Fett entfernen.

Die Butter in der Pfanne aufschäumen lassen. Die gehackten Aromen beigeben, ganz kurz anschwitzen lassen, mit etwas Wasser ablöschen. Den Vorgang ein- bis zweimal wiederholen, ebenso den ausgetretenen Fleischsaft von der ruhenden Keule hinzu -fügen. Der Saft soll klar sein und kurz gehalten werden.

Für das Ratatouille das Gemüse in ½ cm große Würfelschneiden. Olivenöl erhitzen und alle Gemüse außer den Tomaten gut anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, mit Tomatenmark verfeinern, würzen und mit Suppe aufgießen.5 Minuten köcheln lassen, frische Kräuter beigeben und die Tomatenwürfel unterheben.

Das Fleisch parallel zum Knochen in feine, nur etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden und auf heißen Tellern anordnen. Leicht mit Salz und Pfeffer aus der Mühle bestreuen, mit dem Saft umgießen. Das Ratatouille als Beilage anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare18

Lammstelze mit Ratatouille

  1. monikalack
    monikalack kommentierte am 17.12.2015 um 08:26 Uhr

    toll

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 15.11.2015 um 00:03 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. claudia279
    claudia279 kommentierte am 20.10.2015 um 12:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. gittili
    gittili kommentierte am 17.10.2015 um 17:16 Uhr

    toll

    Antworten
  5. KarinD
    KarinD kommentierte am 10.10.2015 um 16:18 Uhr

    schaut toll aus, muss ich versuchen

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche