Kürbis-Radicchio-Strudel mit Walnusspesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Kürbis-Radicchio-Strudel:

Für das Walnusspesto:

Für den Vogerlsalat:

Für den Kürbis-Radicchio-Strudel mit Walnusspesto die Kartoffeln schälen und Salzwasser weichkochen, das Wasser abgießen und gut ausdampfen lassen.

Den Kürbis schäle in kleine Würfel schneiden, den Thymian fein hacken. Beides in etwas Olivenöl anbraten, bis der Kürbis fast weich ist. Den Radicchio in kleine Würfel, den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

Die Kartoffeln gut zerdrücken oder zerstampfen. Den Kürbis, Schnittlauch und Radicchio darunter mischen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken und zwei Eier unterrühren.

Den Blätterteig auslegen und auf der breiten Seite die Kartoffelmasse verteilen. Das übriggebliebene Ei mit einer Gabel gut verquirlen und auf den Blätterteig verstreichen. Den Strudel gut zusammenrollen und die Enden verschließen.

Mit dem restlichen Ei den Strudel bestreichen, im vorgeheiztem Backrohr bei 160 °C ca. 30 Minuten lang backen, bis der Strudel goldbraun ist.

Einstweilen alle Zutaten für das Walnusspesto in einer Küchenmaschine oder einem Mörser fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den fertig gebackenen Strudel in Stücke schneiden auf einem Teller anrichten.

Den Vogerlsalat mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, neben dem Kürbis-Radicchio-Strudel erhaben anrichten und das Walnusspesto in einer kleinen Schüssel separat reichen.

Tipp

Zum Kürbis-Radicchio-Strudel passt zum Beispiel auch Joghurtsauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 10 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare21

Kürbis-Radicchio-Strudel mit Walnusspesto

  1. Pico
    Pico kommentierte am 30.10.2016 um 07:55 Uhr

    Hab statt Walnüsse Pistazien genommen

    Antworten
  2. Senior
    Senior kommentierte am 10.12.2015 um 15:54 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 28.10.2015 um 11:10 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 28.10.2015 um 07:55 Uhr

    gut

    Antworten
  5. romeo59
    romeo59 kommentierte am 27.10.2015 um 22:00 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche