Kürbis-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Kürbis schälen (außer Sie verwenden einen Hokkaido, dieser kann mit der Schale gegessen werden), entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Kartoffel schälen und in Scheiben schneiden.

Kürbis und Kartoffeln in die Suppe geben und aufkochen lassen. Danach ca. 20 Minuten koche bis das Gemüse weich ist.

Den Kochsud abgießen und das weiche Gemüse mit einer Kartoffelpresse fein pürieren.

Salz und Muskat in das Schlagobers einrühren und zügig in die Gemüsemasse einmengen. Nicht zu langerühren, sonst wird das Püree gummiartig.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 4 2

Kommentare19

Kürbis-Püree

  1. Pico
    Pico kommentierte am 31.01.2016 um 12:54 Uhr

    Schmeckt sicher sehr gut zu wild

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 14.10.2016 um 13:53 Uhr

      Ja oder mit Preiselbeeren und Saucenfleisch!

      Antworten
  2. evagall
    evagall kommentierte am 17.01.2016 um 18:06 Uhr

    werden Erdäpfel und Kürbis wirklich gleichzeitig weich?

    Antworten
    • lsfabian
      lsfabian kommentierte am 25.01.2016 um 06:44 Uhr

      ja kein Problem ..der Kürbis sollte ja noch nicht weich sein .. sonst schmeckt er ja nicht mehr .. jedenfalls habe ich die Erfahrung gemacht , das er dann einen leichten -muffigen Geschmack bekommt

      Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 20.10.2015 um 17:52 Uhr

    sehr gutes Rezept

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche