Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 60 g Butter
  • 90 g Vollkorn-Einkornmehl
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Ingwer (getrocknet und gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)
  • 1 Prise Muskatnuss (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • Marmelade
  • Kuvertüre (weiß)

Für die Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig alle Zutaten mit den Gewürzen rasch zu einem Teig verkneten. Keksteig ausrollen und beliebige Kekse ausstechen.

Auf das Backblech legen und bei der Hälfte der ausgestochenen Teile ein Loch in der Mitte ausstechen.

Nun ca. 10 Minuten bei 180 °C backen, anschließend auskühlen lassen.

Zum Füllen der Kekse die Unterteile mit Marmelade bestreichen. Für die Oberteile weiße Kuvertüre schmelzen und mit einer Papiertüte dekorative Striche auf den gebackenen Teilen ziehen.

Nun Unter- und Oberteil der Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig zusammensetzen.

 

Tipp

Diese Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig schmecken auch, wenn man sie ganz in Kuvertüre taucht. Wer lieber dunkle hat, der verwendet einfach dunkle Schokolade zum überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare32

Kekse aus Einkorn-Vollkorn-Mürbteig

    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 06.11.2015 um 13:51 Uhr

      Liebe monic, Kokosblütenzucker wird auch Palmzucker genannt und ist eine natürliche Zuckerart, die gern als Ersatz von industriell verarbeitetem Zucker verwendet wird. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  1. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 22.12.2015 um 08:48 Uhr

    Voll gesunde Kekse!

    Antworten
  2. Marathon 42,2
    Marathon 42,2 kommentierte am 28.11.2015 um 17:41 Uhr

    Super lecker

    Antworten
  3. zuckerschneckal
    zuckerschneckal kommentierte am 26.11.2015 um 07:13 Uhr

    Sicher einen Versuch wert

    Antworten
  4. Deloungo
    Deloungo kommentierte am 22.11.2015 um 12:13 Uhr

    wird ich mal ausprobieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche