Weihnachtskekse köstlich verwerten

Was tun mit übrig gebliebenen Keksen?

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, aber es sind noch immer Kekse in der Keksdose, an denen sich alle schon satt gegessen haben? Wir zeigen Ihnen, wie man übrig gebliebene Weihnachtskekse zu süßen Köstlichkeiten verarbeiten kann.

Schichtdessert oder Tiramisu
Aus Keksen bzw. Keksstücken und Creme ergibt sich ein wunderbares Dessert. Egal ob Sie für die Creme Mascarpone oder Pudding verwenden, einfach abwechselnd Kekse und Creme schichten und schon bekommen Sie eine köstliche Nachspeise. Für das Tiramisu können die Biskotten einfach durch Keksreste ersetzt werden.

Cake Pops
Eine etwas aufwändigere Alternative ist die Herstellung von Cake Pops. Dafür brauchen Sie allerdings nur drei Zutaten: Keksbrösel, Puderzucker und Mascarpone (oder eine ähnliche Creme). Die daraus entstehende Masse zu Kugeln formen, auf Stäbchen stecken und kühlen. Anschließend mit Schokolade überziehen und verzieren. Dafür eignen sich übrigens besonders gut Spekulatius.

Tortenboden
Aus Keksresten lässt sich auch ganz einfach ein Keksboden für eine Torte herstellen. Vor allem für Cheesecake wird ein solcher Boden gerne verwendet.

Streusel
Kekse zerbröseln und mit Butter verkneten - schon bekommt man wunderbare Streusel. Damit lassen sich köstlicher Streuselkuchen oder Crumble zaubern.

Natürlich lassen sich die Kekse auch ganz einfach in Kuchenteig einarbeiten. Die besten Rezeptideen dafür haben wir für Sie gesammelt.

Hier finden Sie unsere Rezeptegalerie mit den besten Rezepten zur Kekseverwertung.

Autor: Iris Kienböck / ichkoche.at

Ähnliches zum Thema

Kommentare22

Was tun mit übrig gebliebenen Keksen?

  1. heuge
    heuge kommentierte am 27.12.2015 um 13:37 Uhr

    weg sind (fast) alle!

    Antworten
  2. Michaela Schmid
    Michaela Schmid kommentierte am 26.12.2015 um 16:01 Uhr

    Bei uns bleiben keine Kekse übrig. Leider!

    Antworten
  3. Gerrard85
    Gerrard85 kommentierte am 19.12.2015 um 12:52 Uhr

    bei uns gibts keine Kekse die übrig bleiben :D

    Antworten
  4. arabrab
    arabrab kommentierte am 16.12.2015 um 17:32 Uhr

    ich müsste auch extra backen, damit was übrig bleibt...

    Antworten
  5. Maus25
    Maus25 kommentierte am 08.12.2016 um 10:29 Uhr

    Viele der üblichen Weihnachtskekse kann man auch sehr gut einfrieren.Aber so viele bleiben meist eh nicht übrig.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login