Kärntner Reindling

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

Für die erste Fülle:

  • 400 g Nüsse (gerieben)
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 5 EL Rum
  • 4 EL Milch
  • 1/4 Stück Zitrone (Saft, ca. 25 ml)
  • 100 g Rosinen

Für die zweite Fülle:

Für das Dampfl:

  • 60 g Germ
  • 1 TL Zucker
  • 1/8 l Milch

Für den Kärntner Reindling die erste Fülle vorbereiten. Die Rosinen mit dem Rum übergießen und stehen lassen. Anschließend Nüsse, Zucker, Zimt mischen und mit der Milch zu einer streichfähigen Masse verrühren.

Für zweite Fülle alle Zutaten ebenfalls zu einer streichfähigen Masse vermischen. Für das Dampfl Germ, Zucker und lauwarme Milch verrühren. Für den Teig Mehl mit Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben.

Die Butter zergehen lassen, mit Milch aufgießen und Zucker und Dotter einrühren. Diese Masse mit dem aufgegangen Dampfl und dem Mehlgemisch zu einem Teig verkneten. Diesen etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

Anschließend den Teig zu einem etwa 4 mm dicken Rechteck ausrollen. Dort die Nuss-Fülle gleichmäßig auftragen und die in Rum getränkten Rosinen drauf streuen. Darauf die zweite Fülle streichen und einrollen.

Die Rolle in eine befettete Form legen und noch einmal aufgehen lassen. Den Kärntner Reindling bei ca. 170°C ca. 80-90 Minuten backen.

Tipp

Servieren Sie den Kärntner Reindling mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 3 3

Kommentare23

Kärntner Reindling

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 15.11.2015 um 12:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 02.09.2015 um 08:20 Uhr

    Reindling -einfach spitze

    Antworten
  3. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 26.04.2015 um 09:35 Uhr

    immer gut

    Antworten
  4. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 04.04.2015 um 15:48 Uhr

    toll

    Antworten
  5. liss4
    liss4 kommentierte am 03.04.2015 um 11:20 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche