Hirschfilet mit Rhabarber-Paprika-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hirsch- bzw. Rindersteaks
  • (à etwa 200 g)
  • Salbei (Blättchen)
  • Pfeffer (grob)
  • 30 g Butterschmalz
  • Salz

Für Das Chutney:

  • 250 g Rhabarber
  • 200 g Paprika
  • 70 g Zwiebel
  • 10 g Ingwer
  • 200 g Zucker
  • 100 g Zucker
  • 80 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Limette
  • Davon der Saft
  • Davon die Schale
  • 2 EL Obst- oder evtl. Balsamico bei Bedarf mehr
  • Tabasco
  • 0.5 Bund Koriander

Ausserdem:

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 30 g Butter (oder Margarine)

zunächst für das Chutney Rhabarber spülen, säubern und in Stückchen schneiden. Poten Paprika säubern, spülen und kleinschneiden. Zwiebel abziehen und fein in Würfel schneiden. Ingwer von der Schale befreien und klein hacken.

Braunen und weissen Zucker vermengen, in einem breiten Kochtopf zerrinnen lassen, bis der Zucker goldbraun karamelisiert ist. Vorbereitete Ingredienzien, Wasser und Gewürzzutaten (ausser Koriander) hinzufügen, das Ganze zirka 30 Min. unter Rühren dicklich kochen. Koriander abspülen, abtrocknen und klein schneiden. Unterheben, nachwürzen.

Filetsteaks abspülen und abtrocknen. Mit grobem Pfeffer würzen. Im heissen Butterschmalz von jeder Seite 2 bis 3 min rösten, dabei die Salbeiblättchen dazugeben. Salzen.

Toastbrotscheiben im heissen Fett von beiden Seiten kross rösten. Filetsteaks mit dem Rhabarber-Paprika-Chutney darauf anrichten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Hirschfilet mit Rhabarber-Paprika-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche