Gemüseeintopf mit Bohnen, Linsen und Dinkel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Gemüseeintopf mit Bohnen, Linsen und Dinkel die getrockneten Hülsenfrüchte und den Dinkel für ca. 12 Stunden (am besten über Nacht) in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Danach durch ein Sieb abgießen und gründlich ausspülen. Zwiebel klein schneiden und im Olivenöl glasig andünsten. Mit Balsamico ablöschen und etwas einkochen lassen.

2 Liter Wasser, die Hülenfrüchte-Getreidemischung und die Lorbeerblätter zu den Zwiebeln in den Topf geben und ca. 1 ½ Stunden zugedeckt köcheln lassen.

Inzwischen Kartoffeln, Karotten und Knoblauchzehen klein schneiden. Nach den 1 ½ Stunden Kochzeit Kartoffel, Karotten, Knoblauch, Tomatenmark, Paprikamark, italienische Kräuter, Suppenpulver (oder Salz) und Pfeffer dazu geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Den Gemüseeintopf mit Bohnen, Linsen und Dinkel mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit frischem Brot servieren.

Tipp

Je nach Geschmack kann man noch etwas Chili, geräucherten Tofu, ein paar Würstchen, gebratenen Speck oder ein Stück Selchfleisch zum Gemüseeintopf geben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 4 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Gemüseeintopf mit Bohnen, Linsen und Dinkel

  1. anni0705
    anni0705 kommentierte am 12.01.2016 um 07:36 Uhr

    Hervorragendes Rezept - ich geb noch 1 TL Liebstöckl und etwas Thymian dazu.

    Antworten
  2. Hia83
    Hia83 kommentierte am 23.10.2016 um 12:06 Uhr

    Heute nachgekocht - hatte kein Paprikamark drum hab ich Ajvar genommen und statt gemischten Hülsenfrüchten rote Linsen - super lecker, super einfach, super Rezept! Danke

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 23.10.2016 um 13:22 Uhr

      Herzlichen Dank! Freut mich, dass es geschmeckt hat!

      Antworten
    • Hia83
      Hia83 kommentierte am 24.10.2016 um 13:22 Uhr

      Wirklich extrem gut - Foto wurde auch grade angenommen :)

      Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 31.12.2015 um 07:57 Uhr

    Schmeckt sehr gut.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche