Gefülltes Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 2 Kapaun; (Ó ungefähr 1300 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln; vielleicht
  • Mehr, (ca. 600 g)
  • 4 Scheiben Toastbrot (ca. 100g)
  • 60 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Bund Thymian
  • 2 Zwiebel (ca. 100g)

Die Huhn innen und aussen spülen und mit Küchentuch genau abtrocknen. Die Innereien reinigen und unter fliessendem kalten Wasser abbrausen. Die Lebern vierteln, die Herzen halbieren und die Mägen kleinwürfelig schneiden. Die Huhn innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Backrohr auf 250 Grad (Gas 5 bis 6) vorwärmen. Die Frühlingszwiebeln reinigen, ausführlich abspülen und in Ringe schneiden, dabei gut 1/3 von dem Grün mitverwenden. Das Toastbrot fein würfeln.

40 g Leichtbutter bzw. Butter in einer großen Bratpfanne aufschäumen. Die Frühlingszwiebeln darin unter Rühren 1 bis 2 Min. weichdünsten. Toastbrot dazugeben und verrühren. Die Menge herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen. Den Thymian abbrausen, die Blättchen abzupfen und klein hacken. Thymian mit den Innereien einrühren. Die Menge in die Henderl befüllen. Die oeffnungen zustecken und zusammenbinden. Die Henderl in einen flachen Bräter legen. Das übrige Fett schmelzen und die Henderl damit bepinseln. Die Zwiebeln schälen, vierteln und um die Henderl gleichmäßig verteilen. 1/4 l Wasser aufgießen. Den Bräter auf einem Bratrost auf die zweite Leiste von unten in den Backofen schieben. Die Temperatur auf 200 °C (Gas 3) herunterschalten und die Henderl im offenen Bräter 1 1/4 Stunden rösten. Bei Umluft nach 1 Stunde noch ein Achtel Liter Wasser zugiessen.

Die Henderl auf eine Platte legen und im ausgeschalteten Backrohr warm stellen. Den Braten-Fond mit gut ein Viertel l Wasser loskochen. Dabei die Röststoffe von Boden und Rändern genau mit einem Backpinsel lösen. Den Saucenfond durch ein feines Sieb in einen Kochtopf umgiessen und mit einem Essloessel entfetten. Die Sauce bei starker Temperatur ohne Deckel ein klein bisschen stärker kochen und zu den Henderl zu Tisch bringen.

Dazu passt Kartoffelpüree, mit Butter und heisser Schlagobers kremig geschlagen und mit dem Eisportionierer zu Kugeln geformt. Ausserdem in Butter gedünsteter Rosenkohl, Porreeringe und schmale, kross ausgebratene, Speck- beziehungsweise Baconscheiben.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gefülltes Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche