Gefüllter Hokkaido

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den gefüllten Hokkaido den Kürbis waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Nicht schälen! Strunk entfernen und auf allen Seiten mit Olivenöl bepinseln. In eine kleine ofenfeste Form setzen und für 20 Minuten ins Backrohr geben (vorgeheizt, 190 °C).

Währenddessen den Tofu mit der Gabel zerbröseln, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und die Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Reichlich Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu mit Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.

Wenn alles gut gebräunt ist, die geschnittenen Tomaten dazugeben, mit den italienischen getrockneten Kräutern, sowie mit Salz und Pfeffer würzen und so lange köcheln lassen, bis die Tomaten zerfallen sind.

Den Kürbis aus dem Ofen holen und mit der Tofumischung füllen (bzw. auch den Rest der Form außerhalb des Kürbisses damit befüllen).

Für weitere 10 Minuten im Rohr garen lassen, dann die Mozzarellascheiben auf die gefüllten Hokkaidohälften legen und mit dem Rosmarin- und Thymianzweig zum Verfeinern belegen.

So lange im Rohr lassen, bis der Mozzarella geschmolzen ist.

Tipp

Wenn man die Haut der Tomaten nicht in der Füllung möchte, kann man die Tomaten auch vorher blanchieren und die Haut abziehen. Statt Tofu kann man natürlich auch andere Füllungen für den gefüllten Hokkaido verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
16 10 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Gefüllter Hokkaido

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche