gebackener Karfiol auf Kalbsragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Kalbsragout:

  • 600 g Kalbfleisch aus der Schulter
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Zwiebeln (gewürfelt)
  • 3 EL Paradeismark
  • 1 EL Abgeriebene unbeh Limettenschale
  • 2 Teelöffel Harissa (Würzpaste)
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüss)
  • 1 lc Paradeiser (geschält (850g))
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 ml Gemüsefond

Gebackener Blumenkohl:

  • 450 g Karfiolröschen
  • 3 Eiern
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Zucker

Ausserdem:

  • Maizena (Maisstärke)
  • Fett (zum Ausbacken)

Kalbfleisch in Würfel schneiden und im heissen Butterschmalz rundherum anbraten. Zwiebeln anbraten. Paradeismark untermengen. Limettenschale dazugeben. Paradeiser, Harissa, Paprikapulver und Gemüsefond einrühren.

Kalbsragout bei mässiger Temperatur ca 50 Min gardünsten. Salze, mit Pfeffer würzen und mit angerührter Maizena (Maisstärke) leicht binden.

Karfiolröschen ca 7 Min in Salzwasser al dente gardünsten, dann gut abrinnen lasen.

Eier mit Mehl durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucekr würzen.

Karfiolröschen durch den Teig ziehen und schwimmend im heissen Fett goldgelb zu Ende backen. Mit Küchenpapier abrinnen und warm stellen.

Kalbsragout mit Karfiolröschen anrichten, nach Wahl mit Kräutern, Zwiebelringen, gerösteten Sonnenblumenkernen und Kapern garniert zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

gebackener Karfiol auf Kalbsragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche