Gebackener Karfiol

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Karfiolköpfe
  • 2 Eier
  • 1 Schuss Milch
  • griffiges Mehl
  • Semmelbösel
  • Salz
  • Pflanzenöl (zum Herausbacken)

Für den gebackenen Karfiol die Blätter entfernen und den Strunk bis knapp unter die Röschen wegschneiden. Nun den Karfiolkopf in kleinere Röschen teilen und gut waschen. In einem Topf Salzwasser mit einem Schuss Milch zum Kochen bringen. Röschen zugeben und etwa 5 Minuten kochen. Die Röschen sollten bissfest, aber keinesfalls zu weich gekocht werden. Wasser abseihen.

Die Eier in einem Teller verschlagen. Röschen nochmals etwas salzen und zuerst in Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den Bröseln wälzen. In einer großen Pfanne reichlich Öl erhitzen und die panierten Karfiolröschen darin rundum goldgelb herausbacken. Vorsichtig herausheben und auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Gebackener Karfiol wird am besten mit knackigem Salat serviert.

Tipp

Sie können den Karfiol auch durch Brokkoli ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare17

Gebackener Karfiol

    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.05.2016 um 11:56 Uhr

      Liebe Elfriede Zach, ein Schuss Milch ist des Rätsels Lösung. ;-) Wir haben das Rezept mittlerweile ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  1. Spinne1
    Spinne1 kommentierte am 23.09.2016 um 05:56 Uhr

    Ist das rechts unten im Bild ein Champignon? Das ist/wäre ja eine tolle Idee : ein frittierter Überraschungsteller mit Karfiol, Schwammerln, Brokkoli,... ^^

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 22.08.2016 um 16:47 Uhr

    Sauce Tatar gehört einfach dazu.

    Antworten
  3. Elfriede Zach
    Elfriede Zach kommentierte am 15.05.2016 um 10:28 Uhr

    In einem Topf Salzwasser mit einen Schuß ?????? Zum Kochen bringen !

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 20.10.2015 um 17:59 Uhr

    super

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche