Frankfurter Apfelstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Wasser (lauwarm)
  • 1500 g Äpfel (säuerlich)
  • 80 g Semmelbrösel
  • 125 g Zucker
  • 65 g Rosinen
  • 65 g Mandelkerne (gehackt)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt (gestrichen)
  • 125 ml Schlagobers
  • 40 g Butter

Für den Frankfurter Apfelstrudel zunächst Mehl auf das Backbrett geben, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken, Öl und Salz einfüllen und soviel Wasser zufügen, dass sich die Ingredienzien zu einem glatten, elastischen Teig durchkneten lassen (etwa ein Achtel Liter). Den Teig mit einer angewärmten Backschüssel abdecken und 20 Minuten ruhen lassen.

Die Äpfel von der Schale und dem Kerngehäuse befreien und in feine Scheibchen schneiden, mit Semmelmehl, Zucker, überbrühten Mandelkernen, Rosinen, Vanillezucker und Zimt vermengen.

Den Teig in 4 Portionen teilen. Jede Einheit auf dem bemehlten Backbrett auswalken, auf ein bemehltes Geschirrhangerl legen und nach allen Seiten dünn ausziehen. Teigplatten mit Schlagobers bestreichen, die Füllung daraufgeben, die Strudel zusammenrollen, in eine gefettete Gratinform setzen und ca. 60 Minuten bei 210 bis 220 °C  in der Mitte des Backrohrs backen. Oberhitze erst 15-20 Minuten vor Ende der Backzeit dazuschalten. Dabei mit geschmolzener Butter bestreichen, damit er eine lockere Kruste bekommt. Den Frankfurter Apfelstrudel mit Staubzucker überstreuen.

Tipp

Wer sich seiner Künste nicht ganz sicher ist, setzt den Frankfurter Apfelstrudel in eine halbhohe Hülle aus Aluminiumfolie. Wenn er dann bei dem Backen aufreisst, kann nicht viel passieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Frankfurter Apfelstrudel

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 04.12.2015 um 09:17 Uhr

    schmeckt sicher gut,sieht aber nicht gut aus

    Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 03.10.2015 um 20:29 Uhr

    warum Frankfurter Apfelstrudel?

    Antworten
  3. Nala888
    Nala888 kommentierte am 31.07.2015 um 06:37 Uhr

    toll

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 24.05.2015 um 18:26 Uhr

    Immer wieder gut.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche