Apfel-Anis-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • etwas Anissamen (zum Bestreuen)

Für den Teig:

  • 100 g Weißmehl
  • 75 g Dinkelvollmehl (feines)
  • 1/2 TL Anissamen
  • 40 g Butter (oder Margarine, weich)
  • 1 1/2 EL Honig (flüssig)
  • 5 EL Buttermilch (natur)

Für die Füllung:

  • 2 Eier
  • 100 ml Buttermilch (natur)
  • 3 EL Apfelpüree
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 1/2 TL Anissamen

Für den Belag:

  • 5 Äpfel (kleine)
  • etwas Zitronensaft
  • 2 EL Butter (oder Leichtbutter, flüssig)
  • etwas Hagelzucker (zum Bestreuen)

Für die Apfel-Anis-Törtchen die Förmchen einfetten und dann den Teig zubereiten. Dafür Weiß- und Vollkornmehl und Anis vermischen.

Restliche Zutaten durchrühren und zum Mehl geben. Vermischen, zu einem Teig zusammenfügen unf flach in Folie gepackt etwa 20 Minuten kühl stellen.

Den Teig 2-3 mm dick auswalken und 8-10 Rondellen von jeweils ca. 12 cm ausstechen. In die vorbereiteten Förmchen geben und die Ränder des Teigs gut glatt drücken.

Die Böden mit einer Gabel dicht einstechen und die Förmchen auf ein Backblech stellen. Zugedeckt ca. 20 Min. kühl stellen. Für die Füllung alle Zutaten mit den Anissamen vermengen und auf den Teigböden gleichmäßig verteilen.

Für den Belag die Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und die gewölbte Seiten fein einkerben. Auf der Stelle mit Saft einer Zitrone bestreichen und in die Füllung setzen. Mit Leichtbutter bzw. Butter bestreichen und Zucker und Anissamen drüberstreuen.

Ca. 20-30 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad aufgeheizten Ofens backen. Die Apfel-Anis-Törtchen lauwarm, beziehungsweise abgekühlt zu Tisch bringen.

Tipp

Statt Apfelpüree können Sie auch einen kleinen, an der Rraffel geriebenen Apfel für die Apfel-Anis-Törtchen verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare1

Apfel-Anis-Törtchen

  1. JJulian
    JJulian kommentierte am 02.11.2015 um 10:24 Uhr

    sehr toller Geschmack, Anis und Apfel!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche