Fisoleneintopf mit Lamm

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Lammschulter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)
  • 1 Lammrücken mit 8 Rippenknochen
  • 4 Schalotten
  • 3 Thymian
  • 3 Rosmarin
  • Knoblauchzehen (jeweils nach Wahl)
  • 1 EL Paradeismark
  • 125 ml Rotwein
  • 300 ml Milde Suppe zum Aufgiessen; (circa)
  • 400 g Zarte Bohnenschoten
  • 2 Bohnenkraut
  • 6 Tomaten
  • 200 g Gekochte Erdäpfel (klein geschnitten)

Lammschulter in 3 cm-Würfel schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf ein wenig Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Die abgeschälten und grob geschnittenen Schalotten, Knoblauch, jeweils einem Zweig Thymian und Rosmarin sowie 1 El Paradeismark kurz mitrösten. Mit Rotwein löschen, mit Suppe auffüllen. Zugedeckt 30 bis 45 Min. dünsten. Bohnenschoten reinigen, in der Mitte brechen und in Salzwasser 8 bis 10 Min. machen. Als nächstes in gesalzenem geeistem Wasser abschrecken. Tomaten kreuzweise einkerben, blanchieren, Haut schälen, vierteln und entkernen.

Wenn das Fleisch schon weich ist, Erdäpfel, die Bohnenschoten, Bohnenkraut und zum Schluss ebenso das Paradeiserfruchtfleisch darauf gleichmäßig verteilen. Noch in etwa 10 Min. dünsten.

Lammrücken mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne ein kleines bisschen Öl erhitzen, Lammrücken darin rundherum anbraten. Mit jeweils zwei Zweigen Thymian und Rosmarin im Rohr bei 180 °C 5 min rösten. Jetzt 5 min an einem warmen Ort rasten und aufschneiden.

Lammrückenkoteletts mit den gebratenen Kräutern auf dem Fisoleneintopf anrichten.

gehaltvoller Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fisoleneintopf mit Lamm

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche