Erdapfel-Kürbisgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfel (festkochend)
  • 800 g Kürbis
  • 500 g Zwiebel
  • 250 g Schwammerl (Ihrer Wahl)
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 Peperoni
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Paprikapukver (scharf)
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 2 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 Becher Sauerrahm
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Erdapfel-Kürbisgulasch Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Peporoni halbieren, entsteinen und in Ringe schneiden. Schwammerln putzen und halbieren bzw. vierteln. Kürbis von den Kernen befreien und aus dem Kürbisfleisch Kugeln ausstechen. Erdäpfeln schälen und in Würfel kleinschneiden.

Schwammerln in heißer Butter andünsten, anschließend aus der Pfanne nehmen.

Restliche Butter schmelzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Peporoni und Kürbis beigeben und mitdünsten. Mit Paprikapulver stauben, kurz durchrösten und mit der Suppe löschen.

Salz, Tomatenpüree, Kümmel und Pfeffer beigeben. Erdäpfeln dazufügen und das Ganze zum Kochen bringen. Bei geschlossenem Deckel zirka 30 Min. auf kleiner Flamme sieden lassen, bis Erdäpfeln und Kürbis weich sind.

Schwammerln und Sauerrahm dazu geben, gut durchrühren, nochmals kurz aufkochen und das Erdapfel-Kürbisgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Servieren Sie herzhaftes Schwarbrot oder Kartoffeln zum Erdapfel-Kürbisgulasch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdapfel-Kürbisgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche