Budapester Geschnetzeltes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Budapester Geschnetzeltes zunächst das Fleisch mit ausreichend Curry, Majoran und Basilikum mischen, ein kleines bisschen Milch zufügen und im Kühlschrank eine Nacht lang durchziehen lassen.

Die Paradeiser pürieren, die Paprika entkernen und klein schneiden und die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln in etwas Butter glasig werden lassen und dann die Paradeiser und die Paprika hinzufügen. Mit Ketchup und Zucker, Basilikum, Majoran sowie den Kräutern der Provence pikant abschmecken. Chilipulver je nach gewünschtem Schärfegrad hinzufügen. Einen Suppenwürfel zerbröseln und in der Sauce auflösen. Ungefähr eine halbe Stunden köcheln lassen. Danach eventuell noch binden.

Das Fleisch in einen Bräter geben. Das Schlagobers hinzufügen. Den zweiten Suppenwürfel zerbröseln und hineingeben, Champignons zugeben. Bei ca. 200 °C mit geschlossenem Bräterdeckel im Ofen für ungefähr eine Stunde garen. Ab und zu gut umrühren. Den Deckel entfernen. Den Sud würzig abschmecken. Dann den Ofen auf Oberhitze umstellen und das Fleisch knusprig braun überbacken.

In der Zwischenzeit für den Reis für die verwendete Menge Reis die jeweils doppelte Menge Wasser nehmen und auf kleiner Flamme quellen lassen.

Das Fleisch dem Backrohr nehmen und den Sud bei Bedarf binden. Budapester Geschnetzeltes mit der Sauce und dem Reis servieren.

Tipp

Budapester Geschnetzeltes kann vor dem Servieren mit fein gehackter Petersilie bestreut werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Budapester Geschnetzeltes

  1. Liwa
    Liwa kommentierte am 05.01.2017 um 14:27 Uhr

    Und was mache ich, wenn das Fleisch durchgezogen ist?

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 05.01.2017 um 15:14 Uhr

      Liebe Liwa! Wir haben das Rezept nun ergänzt, danke für den Hinweis. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche