Boeuf Bourguignon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1,5 kg Rindfleisch (Schulter oder Schlögel, ohne Knochen, in ca. 5 x 5 cm große Würfel schneiden)
  • 250 g Speck (in Stifte geschnitten)
  • 20 sehr kleine Zwiebeln (Perlzwiebeln, weiß, geschält)
  • 4 EL Butter
  • 375 g Champignons (kleine ganz lassen, größere in Scheiben schneiden)
  • 1 Bouquet garni (4 Petersilstängel, 1 Lorbeerblatt, 1/2 Stange Sellerie zu einem Büschel zusammengebunden)
  • 2 EL Schalotten (fein gehackt)
  • 250 g Karotten (fein gehackt)
  • 3 EL Mehl
  • 1 l Rindsuppe
  • 2 l Rotwein (herb, z. B. Burgunder)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 TL Knoblauch (gehackt)
  • 1 TL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Petersilie

Für das Boeuf Bourguignon Zwiebeln, Champignons und Rindfleisch getrennt garen, die Garzeiten sind nämlich sehr unterschiedlich.

Für die Zwiebelchen den Speck blanchieren (überbrühen), um überschüssiges Salz zu entfernen. Herausheben und trocken tupfen.

1 EL Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den blanchierten Speck kross braten. Mit einem Lochschöpfer herausheben und auf Küchenpapier abrinnen lassen.

Die Zwiebeln im Speckfett bei milder Hitze von allen Seiten gleichmäßig anbraten - die Pfanne am besten immer wieder rütteln.

Die Zwiebeln in eine Auflaufform legen und ca. 3 EL vom Speckfett darüberträufeln. Im vorgeheizten Backrohr nicht zugedeckt bei 180 °C 30 Minuten garen, dazwischen 2x umdrehen. Herausnehmen und beiseitestellen.

Kurz bevor die Zwiebeln gar sind, 3 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Champignons darin 2-3 Minuten dünsten. Ebenfalls beiseitestellen.

Die Rindfleischwürfel im Speckfett portionsweise von allen Seiten scharf anbraten. Die Fleischstücke in eine große Bratrein geben und das bouquet garni dazugeben.

Gehackte Schalotten und Karotten im Bratfett bei geringer Temperatur rösten, bis sie Farbe angenommen haben. Mehl untermengen und gut rühren, bis das Mehl beginnt, braun zu werden. Paradeismark unterrühren und die Pfanne von der Kochstelle ziehen. Die heiße Rindsuppe zugießen und gut verquirlen. Nun den Wein aufgießen und so lange rühren, bis die Sauce leicht eindickt. Knoblauch, Thymian, Speckstifte, Salz und Pfeffer dazugeben und das Ganze über das Rindfleisch in die Auflaufform gießen. Vorsichtig durchrühren.

Zum Kochen bringen, danach ins Backrohr schieben und ca. 2,5 Stunden garen. Zum Schluss die gebräunten Zwiebeln und Champignons zum Fleisch geben und 15 Minuten weitergaren.

Das Bouquet garni entfernen, die Sauce eventuell etwas entfetten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Boeuf Bourguignon mit Petersilie bestreuen und in der Bratrein zu Tisch bringen.

Tipp

Servieren Sie Salzerdäpfel zum Boeuf Bourguignon.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Boeuf Bourguignon

  1. feinspitz57
    feinspitz57 kommentierte am 10.10.2015 um 10:35 Uhr

    Passt!

    Antworten
  2. gackerl
    gackerl kommentierte am 28.11.2014 um 13:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 30.06.2014 um 10:12 Uhr

    ja, ich kann auch nicht viel damit anfangen :-(

    Antworten
  4. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 28.06.2014 um 19:00 Uhr

    also dieses Rezept kann man vergessen es ist nur ein Bruchteil der Zutaten in der Liste angegeben

    Antworten
    • Gast kommentierte am 30.06.2014 um 10:40 Uhr

      Hallo s'pockerl, das Rezept ist nun korrigiert, viel Spaß beim Nachkochen!

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche