Wiener Matrosenfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für das Wiener Matrosenfleisch Rindfleisch und Schweinefleisch mit kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Sichtbare Sehnen und Fett entfernen und in Würfel schneiden (ca. 1,5 x 1,5 cm). Mit 1 EL Mehl stauben. Den Bauchspeck feinwürfelig schneiden. Wurzelgemüse und Zwiebel schälen und ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Knoblauch und Kräuter fein hacken.

Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel von allen Seiten anrösten. Herausheben und zur Seite stellen. Nun die Zwiebeln im Bratensatz goldgelb dünsten, das Tomatenmark unterrühren und kurz weiterrösten. Nun das Wurzelgemüse und den Knoblauch dazugeben und durchrösten. Das Paprikapulver unterrühren und mit einem Schuss Essig und dem Rotwein ablöschen. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und das Ganze einreduzieren lassen. Dann mit der Suppe aufgießen und die Kräuter und Gewürze dazugeben. Zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen, bis das Fleisch zart ist. Zum Schluss den Sauerrahm unter das Matrosenfleisch rühren und mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Anstelle des Essigs können Sie das Matrosenfleisch auch mit Saft und Schale einer halben unbehandelten Zitrone säuern.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare2

Wiener Matrosenfleisch

  1. Günter Kreuschitz
    Günter Kreuschitz kommentierte am 24.12.2015 um 14:53 Uhr

    Hab es heute nachgekocht, alle waren begeistert

    Antworten
  2. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 11.10.2015 um 12:33 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche