Apfel-Marzipan-Strudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Pkg. Plunderteig
  • 700 g Äpfel
  • 200 g Marzipan
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 100 g Mandeln (gerieben)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 1-2 EL Amaretto
  • 125 ml Schlagobers
  • 70 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • Eiklar (zum Einstreichen)

Für den Apfel-Marzipan-Strudel das Backrohr auf 180° vorheizen und den Strudel aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Äpfel schälen und entkernen, in kleine Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Das Marzipan klein würfeln. Die Semmelbrösel in Butter anrösten. Die Äpfel mit dem Marzipan, den Semmelbrösel, den Nüssen, Zucker, Vanillezucker, dem Likör und den Gewürzen vermischen. Wer möchte kann hier auch noch einige Rum-Rosinen zufügen.

Das Schlagobers steif schlagen. Den Strudelteig ausbreiten und zwei Drittel davon mit Fülle bestreichen, das letzte Drittel zum Aufrollen freilassen.

Über die Apfelfülle eine Schicht Schlagobers streichen. Die Teigkanten mit Eiklar bestreichen und den Strudelteig nun seitlich einschlagen und einrollen.

Mit der Nahtsteite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eiklar bestreichen.

Den Apfel-Marzipan-Strudel auf mittlerer Schiene ca. 40-45 Minuten goldbraun backen und mit Staubzucker bestreut noch warm servieren.

Tipp

Zum Apfel-Marzipan-Strudel passt wunderbar eine Vanillesauce oder eine Lebkuchensauce. Aber auch ein Kügelchen Zimteis schmeckt sehr gut dazu. Für Kinder einfach den Likör weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Apfel-Marzipan-Strudel

  1. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 01.12.2015 um 20:02 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 27.11.2015 um 08:24 Uhr

    wunderbare Idee

    Antworten
  3. s´pockerl
    s´pockerl kommentierte am 19.10.2015 um 07:20 Uhr

    Danke für das köstliche Rezept

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 28.07.2015 um 18:59 Uhr

    köstlich

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 04.07.2015 um 19:13 Uhr

    tolle Idee, es hört sich wirklich köstlich an!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche