Rehbraten mit Serviettenknödel und Rotkraut

Zutaten

Portionen: 4

  • 1 1/2 kg Rehbraten
  • 3 Karotten
  • 1 Sellerie
  • 2 Petersilienwurzeln
  • 2 Zwiebel
  • Öl
  • 150 ml Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wildgewürz
  • Lorbeerblätter
  • Wacholderbeeren
  • 2 EL Rahm

Serviettenknödel:

  • 200 g Knödelbrot
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • Mehl
  • 100 g Lauch (fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Rotkraut:

Zum Garnieren:

  • 4 Kompottbirne (halbiert)
  • Preiselbeeren
  • Schlagobers (steif geschlagen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Rehbraten (ca. 1 bis 1, 5 kg) rundherum mit Salz, Pfeffer und Wildgewürz würzen. In einem Reindl Öl erhitzen, Fleisch darin scharf anbraten.
  2. Grob geschnittene Sellerie, Zwiebel, Karotten und Petersiliewurzel in das Reindl geben, den Braten darauf legen. Etwas Rotwein zugiessen, Wacholderbeeren und Lorbeerblätter dazu legen.
  3. Im Rohr bei ca. 160 °C 1 Stunde gardünsten. Nach 30 Min. Bauchspeckscheiben über den Braten legen. Nach Bedarf noch ein wenig Rotwein dazu gießen.
  4. Für die Serviettenknödel Knödelbrot mit 2-3 Eiern, lauwarmer Milch, wenig Mehl und geschnitten Lauch mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Knödelmasse in ein sauberes Geschirrhangl einschlagen, an den Enden mit Bindfaden zuschnüren. In einen Kochtopf mit kochend heißem Wasser hineinhängen und etwa 45 Minuten kochen.
  6. Für das Rotkraut das Kraut reiben, in ein wenig Öl weichdünsten. Apfel kleinwürfelig schneiden und mitdünsten, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Etwa 20 Minuten weichdünsten und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Preiselbeeren nachwürzen.
  7. Den Braten rausnehmen.
  8. Etwas von dem Wurzelgemüse auf die Seite geben, den Rest der Sauce mit einem Mixstab zerkleinern. Nachwürzen, ein wenig Preiselbeeren dazu und mit ein wenig Rahm abrühren. Anschließend das nicht zerkleinerte Wurzelgemüse noch mal unter die Sauce heben.
  9. Sauce auf Tellern anrichten. Fleisch auf Saucenspiegel legen und mit Rotkraut anrichten. Serviettenknödel auswickeln, zwei Scheibchen klein schneiden und dazulegen. Mit einer halben Kompottbirne, gefüllt mit Preiselbeeren und Schlaghaube dekorieren.

  • Anzahl Zugriffe: 26011
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Rehbraten mit Serviettenknödel und Rotkraut

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Rehbraten mit Serviettenknödel und Rotkraut

  1. omami
    omami kommentierte am 06.11.2019 um 14:22 Uhr

    An sich ist die niedrige Backtemperatur ja sehr gut, aber die hier angegebene Zeit ist definitiv zu kurz, da kann man ruhig insgesamt 1,5 Stunden rechnen, es hängt aber davon ab, wie groß das Bratenstück ist.

    Antworten
  2. Iphigenia
    Iphigenia kommentierte am 09.12.2018 um 14:58 Uhr

    Also nach einer Stunde bei 160° war mein Rehbraten nicht fertig. Noch kalt, noch roh... Nicht wirklich genießbar. Knödel waren fertig, Rotkraut war fertig und ich stand vor einem Problem

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Rehbraten mit Serviettenknödel und Rotkraut