Die besten Rotkraut Rezepte

Die besten Rotkraut Rezepte

Rotkraut bzw. Rotkohl ist eines der meist gekauften Gemüse in Form von Tiefkühlprodukten. Doch haben Sie schon einmal probiert, Rotkraut als Beilage selbst zuzubereiten? Rotkraut Rezepte sind ganz einfach beim Kochen. Am beliebtesten ist das Rotkraut Rezept mit Rotwein und Apfel. Denn das köstliche Kraut schmeckt mit diesen beiden Zutaten in Kombination besonders gut. Der umwerfende Geschmack lohnt die Mühe diese beliebte Beilage selbst zu kochen! Bei uns finden Sie Rotkraut Rezepte passend zum Gansl, zur Ente oder zum großen Weihnachtsbraten. Egal ob Rotkraut Rezepte auf klassische Art oder von unserem Chefkoch Aaron Waltl mit feinen Nuancen versetzt. Haben Sie alle Zutaten, wie Rotwein, Apfel, Salz und Kraut parat, kann's auch schon los gehen. Oder wie wäre es einmal mit etwas Ausgefallenerem, wie einer Poke Bowl mit Thunfisch, Rotkraut und AlgenRotkrautrouladen oder Rote KrautfleckerlTipps zum richtigen Schneiden und wie viel Salz man beim Kochen verwenden sollte, finden Sie hier. Auch Tipps in Form Videos finden Sie bei uns über das köstliche Gemüse.

Wie bereitet man frisches Rotkraut zu?

Vor der Verarbeitung müssen in jedem Fall welke Blätter entfernt und der Strunkansatz keilförmig herausgeschnitten werden. In große Stücke geschnitten, sollte das Rotkraut dann noch gewaschen werden. Achten Sie auf jeden Fall beim Schneiden und Durchkneten der Rotkohl Streifen darauf, Ihre Hände gut, z. B. mit Küchenhandschuhen, zu schützen. Und dann geht's schon los mit dem Rezept Ihrer Wahl!

Wie mache ich ein gutes Rotkraut?

Wie Sie ein richtig gutes Rotkraut machen inkl. Geheimtipp, verrät Ihnen Aaron Waltl hier in unserem Video! Auch unser Rotkraut mit Apfel nach Omas Rezept ist ein heißer Tipp!

Wie gesund ist gekochtes Rotkraut?

Als ausgezeichneter Vitamin-C-Lieferant ist Rotkraut mitunter genau das Richtige, um sich in den Wintermonaten gegen Erkältungsviren zu wappnen. Außerdem ist es reich an Kalium, Folsäure, Kalzium, Magnesium und Eisen und äußerst kalorienarm. Sein Anthocyan dient als Radikalenfänger. Um Rotkraut leichter verdaulich zu machen, empfehlen wir Ihnen beim Kochen etwas Kümmel hinzuzufügen.

Blaukraut oder Rotkraut: Was ist der Unterschied!

Über eine Tatsache lässt sich bekanntlich nicht streiten: Blaukraut bleibt Blaukraut und Rotkraut bleibt Rotkraut. Während der lilafarbene Kohlkopf in Österreich als Rotkraut auf den Tisch kommt, ist er in weiten Teilen Deutschlands als Blaukraut oder Rotkohl bekannt. Hier spielt zwar der unterschiedliche Säuregehalt des Bodens eine Rolle (je saurer, desto röter), allerdings kann man der roten Farbe auch mit Essig oder Zitronensaft etwas nach helfen.

Sie wollen noch mehr Rezept-Inspirationen? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie täglich neue Rezept-Ideen per Mail oder folgen Sie uns auf Facebook oder den anderen Social Media Kanälen. Haben Sie einmal eine Frage direkt zu einem Rezept? Nutzen Sie die Möglichkeit direkt unterhalb unserer Rezepte mittels Kommentar Ihre Frage zu hinterlassen. Unsere kochbegeisterte Community oder wir beantwortet prompt Ihre Fragen.

Die besten Rotkraut Rezepte

Jetzt am häufigsten gesuchte Rotkraut Rezepte

Neue Rotkraut Rezepte & Fotos

Lieblingsrezepte der Redaktion

Zufällig ausgewählte ähnliche Rotkraut Rezepte

Alle Rezepte zu diesem Thema

Infos, Tipps & Tricks rund um Rotkraut Rezepte

Artikel und Videos