Herbstlicher Reheintopf mit Maroni

Zutaten

Portionen: 4

  • 400 g Rehschnitzelfleisch
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten (mittelgroß)
  • 100 g Knollensellerie
  • 2 Pastinaken (mittelgroß)
  • 2 EL Butter
  • Öl
  • 150 g Maroni (Esskastanien; vorgegart)
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 500 ml Gemüsekraftsuppe (oder Wildkraftsuppe)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 TL Piment (gemahlen)
  • 1 Bund Petersilie
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für herbstlichen Reheintopf mit Maroni zunächst das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken. Karotten, Sellerie und Pastinaken schälen und in kleine Scheibchen schneiden. 1 EL Butter und Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel darin andünsten. Fleisch beifügen und anbraten.
  3. Nun das Gemüse und ein Viertel der Esskastanien dazugeben, kurz mitrösten und mit dem Rotwein aufgießen. Etwas köcheln lassen, dann mit der Suppe aufgießen. Lorbeerblätter und Gewürze beifügen und auf kleiner Flamme mindestens 1–1,5 Stunden weich dünsten.
  4. In der Zwischenzeit die Petersilie fein hacken.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit die restlichen Esskastanien in die Suppe geben und alles noch einmal kurz aufkochen. Das Lorbeerblatt entfernen.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, noch 1 EL Butter einrühren, Petersilie daruntermischen und herbstlichen Reheintopf mit Maroni servieren.

Tipp

Herbstlichen Reheintopf mit Maroni mit einem Schüsserl Preiselbeerkompott servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 797
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Herbstlicher Reheintopf mit Maroni

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Herbstlicher Reheintopf mit Maroni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herbstlicher Reheintopf mit Maroni