Wiener Kohlrabigemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Kohlrabigemüse die frisch geernteten großen Kohlrabi schälen und prüfen ob sie am Wurzelansatz holzig sind. Das Holzige wegschneiden. Die kleinsten Kohlrabiblätter und die Schale vom obersten Stück aufheben.

Kohlrabi achteln und in Scheiben schneiden, dabei darauf achten, dass man von der Wurzelseite des Kohlrabis mit sehr dünnen Scheiben anfängt und nach oben hin, wo der Kohlrabi zarter ist, macht man immer dickere Scheiben.

Diese Stücke in ungesalzenem Wasser etwa 7 Minuten kochen, sodass das Gemüse noch Biss hat. Kohlrabi durch ein Sieb abgießen und Kochwasser auffangen. Blättchen in Streiferln und Schalenstücke in ganz feine Würfelchen schneiden.

In einem Topf Butter zergehen lassen und Mehl hell anschwitzen, mit etwa 400 ml Kochwasser aufgießen, es soll eine feine Soße entstehen, eventuell mehr Flüssigkeit zugeben.

Blätter und Schalenstückchen mitkochen, salzen und pfeffern, Suppenpulver zugeben. Wenn die Soße schön durchgekocht ist, die Kohlrabistücke zugeben und genießen!

Tipp

Das Kohlrabigemüse passt hervorragend als Beilage zu Stampfkartoffeln mit Würsteln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 6 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Wiener Kohlrabigemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche