Kohlrabicremesuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2-3 Kohlrabi (je nach Größe)
  • 750 ml Gemüsesuppe (klar, ersatzweise mit Suppenwürfel)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Schlagobers
  • 2 EL Crème fraîche (nach Bedarf)
  • 1 kleine Prise (Muskatnusspulver)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Petersilie (gehackt)

Für die Einlage:

  • 2 Scheiben Weiß- oder Schwarzbrot
  • Butter

Für die Kohlrabicremesuppe die Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden. Besonders zarte Blätter fein schneiden und zur Seite legen.

In einem Topf die Butter schmelzen und den Kohlrabi darin hell anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer sowie einer kleinen Prise Muskatnuss würzen und das Mehl darüber streuen. Kurz durchrühren und mit Suppe sowie Schlagobers aufgießen. Aufkochen lassen und unter wiederholtem Umrühren weich kochen.

Etwa ein Drittel der Würfel herausheben, den Rest mit dem Stabmixer aufmixen. Kohlrabiwürfel wieder zugeben und alles nochmals erhitzen. Gehackte Blätter zugeben und die Kohlrabicremesuppe abschmecken. Suppe mit Crème fraîche (wird sämiger) oder noch etwas Suppe auf die gewünschte Konsistenz hin einkochen.

Inzwischen für die Einlage das Brot kleinwürfelig schneiden und in einer Pfanne mit sehr wenig Butter knusprig rösten. Kohlrabicremesuppe anrichten und mit Petersilie sowie den gerösteten Croûtons bestreuen.

Tipp

Ein wunderbares Kohlrabicremesuppen Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 14 5

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare19

Kohlrabicremesuppe

  1. Spinne1
    Spinne1 kommentierte am 04.10.2016 um 00:17 Uhr

    Ich tu´ noch eine Msp Kümmel oder Fenchelsamen dazu, dann ist es bekömmlicher und harmoniert gut mit dem Kohlrabi, aber das ist Geschmacksache.Schönes Rezept! :-)

    Antworten
  2. melos
    melos kommentierte am 13.11.2015 um 18:50 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 11.11.2015 um 08:58 Uhr

    LEcker

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 29.10.2015 um 20:45 Uhr

    gut

    Antworten
  5. barnas
    barnas kommentierte am 22.09.2015 um 16:30 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche