Warme Sarde in Saor

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Sarde in Saor zuerst die Marinade zubereiten. Dazu die Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Knoblauch ebenfalls fein schneiden. Beides in Olivenöl glasig dünsten. Zucker dazugeben und unter ständigem Rühren bei milder Hitze schmelzen lassen.

Mit Weißwein und Balsamicoessig ablöschen, Gemüsesuppe zugießen und alles aufkochen lassen. Pinienkerne und Rosinen hinzufügen. Noch etwas einköcheln lassen, anschließend vom Herd nehmen.

Die Sardinen unter fließendem kaltem Wasser innen und außen waschen und mit Küchenrolle sehr gut trockentupfen. In einer Pfanne Öl zum Frittieren erhitzen (180 °C). Die Sardinen in Mehl wenden und in heißem Fett ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Die Sardinen auf eine große Platte geben, mit der Marinade übergießen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

Wer es im Geschmack kräftiger liebt, kann für die Marinade statt Weißwein einen würzigen trockenen Rotwein verwenden und den weißen Balsamicoessig durch einen aromatischen dunklen Balsamicoessig ersetzen. Zum Schluss alles noch mit etwas Honig abrunden.
BEILAGENEMPFEHLUNG: frisches Baguette oder Ciabatta

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 2

Kommentare14

Warme Sarde in Saor

  1. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 29.10.2015 um 20:29 Uhr

    Schon gespeichert

    Antworten
  2. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 19.10.2015 um 07:30 Uhr

    gut

    Antworten
  3. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 13.10.2015 um 09:45 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. zorro20
    zorro20 kommentierte am 04.08.2015 um 13:14 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  5. hsch
    hsch kommentierte am 03.08.2015 um 12:13 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche