Linsenpüree mit Debrezinern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Linsenpüree die Linsen über Nacht einweichen. Anschießend in ein Haarsieb geben und gut mit kaltem Wasser abspülen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln goldgelb rösten. Knoblauch und Linsen dazugeben und kurz mitrösten. Mit der Gemüsesuppe aufgießen und die Kräuter und Gewürze (bis auf das Salz) dazugeben. Nun so lange köcheln, bis das Ganze eingedickt ist. Nun den Zitronensaft und das Obers unterrühren und noch etwas einkochen lassen. Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Debrecziner Würstel schräg in Scheiben schneiden und in einer Pfanne ohne Fettzugabe erhitzen.

Linsenpüree auf die Teller geben und die Würstelscheiben darauf verteilen.

 

 

Tipp

Das Linsenpüree lässt sich auch mit Spalterbsen zubereiten; Einweichen ist dabei nicht nötig.

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Linsenpüree mit Debrezinern

  1. Illa
    Illa kommentierte am 28.11.2015 um 16:12 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 23.07.2014 um 06:21 Uhr

    schmeckt gut

    Antworten
  3. Gast kommentierte am 05.04.2011 um 21:51 Uhr

    Was hat dieses Rezept mit "vegetarisch" zu tun? Die "Dürre" ist meiner Meinung nach immer noch ein tierisches Fleischprodukt!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche