Waldviertler Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Waldviertler Knödel am Vortag 1/2 kg Kartoffeln kochen, schälen und auf einen Teller legen, damit sie schön trocknen können.

Am nächsten Tag ein weiteres 1/2 kg rohe Kartoffeln in eine Schüssel mit etwas kaltem Wasser reiben. Dies dann mit einem Tuch ausdrücken und mit den am Vortag gekochten und getrockeneten Kartoffeln vermengen.

Wenn man die Kartoffeln im Tuch ausdrückt, klärt sich das Auspresswasser ab und die Stärke der Kartoffeln setzt sich am Boden ab. Das klare Wasser daher vorsichtig abgießen und die Stärke zu den Kartoffeln geben. Dies noch salzen und einen Teig daraus kneten.

Aus diesem Teig Knödel formen und in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten kochen lassen. Nach 10 Minuten die Knödel vorsichtig umdrehen.

Die fertigen Waldviertler Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und heiß servieren.

 

Tipp

Das Waldvierteler Knödel Rezept passt sehr gut zu Schweinsbraten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
19 7 0

Kommentare28

Waldviertler Knödel

  1. solo
    solo kommentierte am 23.03.2016 um 20:13 Uhr

    Meine Waldviertler Tante gibt die rohen Erdäpfel in einen Entsafter. Geht schnell, und man erspart sich das Auspressen.

    Antworten
  2. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 12.12.2015 um 11:23 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. giuliana
    giuliana kommentierte am 11.12.2015 um 13:56 Uhr

    toll

    Antworten
  4. Janice
    Janice kommentierte am 27.11.2015 um 18:43 Uhr

    mach ich gleich morgen

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 05.11.2015 um 15:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche