Spinat-Chips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Spinat-Chips zunächst das Backrohr auf 180 °C vorheizen. 3 Backbleche mit Backpapier belegen.

Die Spinatblätter waschen und gut abtrockenen. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Einzeln auf den Backblechen auflegen.

Für ungefähr 15 Minuten (je nach Backrohr auch länger) ins Backrohr schieben. Die Spinat-Chips sollen schön knusprig sein.

Tipp

Wer möchte, kann die Spinat-Chips auch noch mit anderen Gewürzen verfeinern. Gut passt zum Beispiel Muskatnuss. Auch eine Mischung aus geriebenem Parmesan und Semmelbröseln schmeckt hervorragend.

Die Spinat-Chips können als Knabberei oder als Garnitur verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 8 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Spinat-Chips

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 28.09.2016 um 20:04 Uhr

    Ich war neugierig und habe heute diese "Chips" probiert. Und sie sind so überraschend guuuuut. Das konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie lecker das ist, dass es überhaupt möglich ist aus Spinatblättern Chips zu machen. Es war ein Genuss von Anfang bis Ende. Ich habe 2 Blätter aufbehalten und möchte beobachten, ob ich sie morgen auch noch essen kann, oder ob sie dann nicht mehr gut sind.Mangels Babyspinat habe ich grosse Blätter genommen- ging ganz gut. Das einstreichen der einzelnen Blätter ging einfacher. Allerdings habe ich wohl etwas zu viel Salz erwischt, das nächste Mal versuche ich es nur mit Öl und Pfeffer und vielleicht ganz wenig Salz.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche