Schweinsbraten Florentiner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 5 Zweig Rosmarin
  • 4 Salbeiblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1200 g Schweinshals
  • Olivenöl

Beilage:

  • 8 Mittlere Erdäpfeln
  • 4 Rüebli
  • 2 Mittlere Zucchetti

Rosmarinnadeln und Salbei klein schneiden. Mit dem Knoblauch sowie den Fenchelsamen im Mörser zerstoßen. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Mit einem schmalen Küchenmesser 4 tiefe Einschnitte im Fleisch anbringen und mit der Kräutermischung befüllen. Den Schweinshals mit Küchenschnur zu einem Braten binden. Würzen und mit Olivenöl einpinseln.

Den Schweinshals an einen Spiess stecken bzw. auf den Gitterrost legen und unter dem auf 250 °C aufgeheizten Backofengrill rösten (Gitterrost auf der zweiten Schiene von unten einschieben). Ein Backblech zum Auffangen des Fleischsaftes auf der untersten Schiene einschieben. Während der Bratzeit von insgesamt 120 Minuten das Fleisch noch zwei- bis dreimal mit Olivenöl bestreichen. Nach dreissig Min. Bratzeit den Bratrost auf 200 °C zurückschalten.

Erdäpfeln vierteln. Rüebli und Zucchetti in Stengelchen schneiden. Das Gemüse nach einer Stunde Bratzeit auf das Backblech unter dem Braten Form; dabei gart es im Bratensud.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinsbraten Florentiner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche