Knuspriger Schweinsbraten mit Videoanleitung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1,2 -1,5 kg Schweinebauch (mit schöner Schwarte, lassen Sie sich vom Fleischhauer die Knochen auslösen und seperat verpacken)
  • 1 Stück Zwiebel (gehackt)
  • 1 Stück Karotte
  • 2 gelbe Rüben
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • Kümmel (zum Würzen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Essigwasser
  • 1/4 l Suppe
  • Kräuter (am besten Thymian oder Rosmarinzweige)

Für den knusprigen Schweinsbraten das Fleisch auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Den Knoblauch pressen, den Schweinebauch damit einreiben und mit Kümmel würzen. Das Fleisch für einige Stunden oder noch besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Das Essigwasser und den Gemüsefond in die Form gießen. Das Fleisch mit der Schwartenseite nach unten einlegen und zuerst kurz köcheln lassen. Das Fleisch herausheben und das Gemüse, die gehackten Knochen und die Kräuter regelmäßig in der Form verteilen. Den Schweinebauch mit der Kruste nach oben darauf legen und mit der Suppe aufgießen. Den Braten in den Backofen schieben und solange bei 220°C braten, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat. Danach die Temperatur auf 140°C reduzieren. Insgesamt sollte der Braten ca. 2- 2,5 Stunden im Ofen gebraten werden. Während des Bratens nicht darauf vergessen das Fleisch alle 10-15 Minuten mit dem Bratensaft zu übergießen, damit es schön saftig bleibt.

Mit einem Metallspießchen die Garprobe machen, ob das Fleisch schon durch ist. Kommt kein Blut aus dem Fleisch, sondern lediglich Wasser, so ist der knusprige Schweinsbraten fertig.

Sehen Sie sich jetzt das Video zum knusprigen Schweinsbraten an.

Tipp

Wickeln Sie den knusprigen Schweinsbraten nachdem Sie ihn aus dem Ofen genommen haben in Alufolie und lassen Sie ihn noch ca. 10 Minuten rasten. So wird der Schweinsbraten besonders zart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 4 1

Kommentare35

Knuspriger Schweinsbraten mit Videoanleitung

  1. Mioljetta
    Mioljetta kommentierte am 31.08.2015 um 20:55 Uhr

    Ich gare ihn über Nacht bei 100°C, mit viel Knoblauch innen und außen , dazu Sauerkraut und Semmelknödel.Zum Schluss kommt er noch unter den Grill, um ihn schön knusprig zu machen.

    Antworten
  2. SubRize
    SubRize kommentierte am 30.11.2016 um 09:28 Uhr

    Wenn man den Braten regelmäßig übergießt wird 1. das Fleisch trocken und 2. die Schwarte nicht wirklich knusprig.Auch passt Pfeffer geschmacklich eher schlecht. Wenn man das trotzdem mag, erst nach dem braten pfeffern, da ansonst der Pfeffer verbrennt!LG

    Antworten
  3. sarnig
    sarnig kommentierte am 28.09.2015 um 07:33 Uhr

    feine Sache!

    Antworten
  4. yoyama
    yoyama kommentierte am 17.09.2015 um 15:20 Uhr

    wunderbar !

    Antworten
  5. facy23
    facy23 kommentierte am 06.09.2015 um 11:50 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche