Baked Alaska

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 EL Amarettosirup
  • 1 Pk. Biskuitboden (fertig oder selbst gemacht (siehe link))
  • 125 g Zucker
  • 1000 ml Hochwertiges Vanilleeis
  • 250 g Beeren (der Saison oder TK)
  • 75 g Staubzucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Stk. Eier (Grösse M)
  • 1 Prise Salz

Für Baked Alaska aus dem Biskuitboden zwei gleich große Scheiben ausschneiden. Eine davon als Boden benutzen.
Diesen mit Amarettosirup beträufeln.

Das Eis Ihrer Wahl, direkt aus der Tiefkühlung, auf den Boden verteilen. Verwenden Sie am besten die Eisvarianten, die im Block verpackt sind. Dieses Eis können Sie mit einem heißen Messer am besten in die gewünschte Form schneiden. Am schönsten schaut Baked Alaska aus, wenn Sie unterschiedliche Eissorten verwenden.

Den zweiten Biskuitboden als Deckel auf das Eis legen, die Ränder mit dem übrigen Biskuit zudecken und den Deckel und die Ränder ebenfalls mit Amarettosirup beträufeln.
Den Eisturm so für kurze Zeit in das Gefriergerät stellen.

In der Zwischenzeit die Beeren Ihrer Wahl mit dem Staubzucker und Saft einer Zitrone zum Kochen bringen, danach zermusen und durch ein Sieb streichen. Etwas auskühlen lassen.

Eier aufschlagen und trennen. Eiklar und ein bißchen Salz mit den Quirlen des Handmixers cremig anschlagen. Langsam den übrigen Zucker einrieseln lassen und das Eiklar zu einem steifen Schnee aufschlagen.

Den Eisturm aus dem Gefrierschrank nehmen. Den Eischnee mit einer Palette oder einem großen Messer auf das vorbereitete Eis gleichmäßig rundherum verteilen und mit dem Bunsenbrenner oder einem Crème brûlée Flammer rasch abflammen.

So rasch als möglich servieren.

Tipp

Amarettosirup können Sie auch ganz leicht selbst zubereiten: dafür Amaretto mit Zucker und Wasser aufkochen lassen und bei geringer Hitze etwas eindicken lassen.

Sie können statt Amarettosirup auch einen anderen Sirup Ihrer Wahl verwenden. Am besten abgestimmt auf die Beeren, die Sie verwenden möchten.

Probieren Sie statt hellem Biskuitboden auch einmal Varianten mit Kakao.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Baked Alaska

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 23.12.2015 um 08:37 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 09.12.2015 um 21:34 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 03.11.2015 um 15:00 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  4. soraja29
    soraja29 kommentierte am 30.10.2015 um 17:13 Uhr

    Bombe :D

    Antworten
  5. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 31.08.2015 um 15:57 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche