Schweinsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Schweinsbraten Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver ordentlich in das Fleisch einreiben.

Majoran und Rosmarin fein hacken und über das Fleisch streuen.

Die Fettseite des Bratens kreuzweise einschneiden. Den Braten mit der Fettseite nach oben auf den Grill legen. Die Fettpfanne darunter legen und 4 bis 5 EL Wasser einfüllen, in das vorgeheizte Rohr schieben.

Bei 180 bis 200 Grad° C, 2. Schiene von unten; Umluftbackofen Garzeit: Pro cm Höhe des Bratens 18 min. braten.

Das Fleisch ist durch, wenn es bei der Druckprobe mit dem Bratenwender nicht mehr nachgibt.

Nach dem Braten noch etwas nachrasten lassen, damit sich der Saft sammeln kann.

Den Schweinsbraten in Scheiben aufschneiden und mit Kartoffelsalat oder Knödel servieren.

Tipp

Am Besten schmeckt Ihr Schweinsbraten vom freilebenden Bio-Schwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
30 13 4

Kommentare76

Schweinsbraten

  1. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 06.05.2016 um 13:25 Uhr

    Ich nehme frischen Knoblauch, scheide die Zehen in Stifte und spicke das Fleisch damit.

    Antworten
  2. solo
    solo kommentierte am 28.02.2015 um 18:44 Uhr

    Das hat mit KLASSIKER nichts zu tun. Rosmarin und Majoran haben da nichts verloren.

    Antworten
  3. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 15.10.2016 um 11:13 Uhr

    Statt Knoblauchpulver besser frischen Knoblauch verwenden! Und auf jeden Fall noch mit Kümmel würzen!

    Antworten
  4. Doris Martin
    Doris Martin kommentierte am 07.09.2016 um 05:27 Uhr

    Bei mir kommen noch Kümmel und Chili dazu

    Antworten
  5. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 06.05.2016 um 13:26 Uhr

    Nudelsalat zum Schweinebraten? Wo gibt es sowas???

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche