Schnelle Spinat-Gemüse-Pfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Schnelle Spinat-Gemüse-Pfanne Gemüse waschen, Spinat verlesen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Fenchel und Zwiebel schneiden. Paprika von Strunk und Kernen befreien und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch in Scheiben schneiden.

Olivenöl erhitzen, Zwiebel ansautieren, Fenchel, Knoblauch, Paprika und Tomaten  beifügen und alles braten. Den frischen Spinat hinzugeben und zusammenfallen lassen. Pinienkerne in einer extra Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften und über die Schnelle Spinat-Gemüse-Pfanne streuen.

Tipp

Wer möchte, kann zur Verfeinerung Schafskäse über die Schnelle Spinat-Gemüse-Pfanne rebeln. Ohne Schafskäse ist das Gericht vegan!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 8 2

Kommentare42

Schnelle Spinat-Gemüse-Pfanne

  1. Essen_und_Trinken
    Essen_und_Trinken kommentierte am 30.09.2016 um 16:38 Uhr

    Das Rezept ist sehr gut. Ich muss auf meine Cholesterinwerte achten und habe diese Gemüsepfanne in unterschiedlichen Variationen ausprobiert.Durch die Pienienkerne und den Fenchel wird das Rezept sehr schmackhaft.

    Antworten
  2. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 25.06.2016 um 19:38 Uhr

    Das Gericht hat mich überrascht. Ich hätte nie die verschiedenen Gemüse miteinander kombiniert. Doch es ist eine gelungene Mischung. Leicht herb und erfrischend. Den Reis den ich mir dazu gemacht habe hat es nicht gebraucht, das Gericht steht gut für sich alleine. Wer es allerdings herb nicht mag dem empfehle ich noch eingeweichte Rosinen mit zu dämpfen, dann wird das ganze süßer und weicher. Die Pinnienkerne sind prima dazu. Und das nächste Mal versuche ich es mit dem Schafskäse. ich mag schnelle, gesunde Gerichte.

    Antworten
  3. cp611
    cp611 kommentierte am 21.03.2016 um 15:04 Uhr

    Mit viel frischem Spinat und reichlich grünem Salat dazu!

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 30.01.2016 um 22:29 Uhr

    diese Kombination schmeckt hervotrragend und die Pinienkerne passen so gut dazu :-)

    Antworten
  5. Tennismädel
    Tennismädel kommentierte am 06.10.2015 um 07:46 Uhr

    Klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche