Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Faschiertem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Faschiertem zunächst die Kartoffeln weichkochen, abschütten und schälen. In Scheiben schneiden.

Den Lauch putzen und in Streifen schneiden. In kochendem Wasser kurz blanchieren, damit er seine Farbe behält.

Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Das Faschierte hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schlagobers und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine feuerfeste Form gut ausfetten. Zuerst die Hälfte der Kartoffelscheiben und dann die Hälfte der Lauchstreifen hineingeben. Die halbe Schlagobers-Eier-Masse darüberleeren. Das Faschierte hineingeben. Dann den restlichen Lauch und als letztes die restlichen Kartoffelscheiben darüberschichten. Wiederum die Schlagobers-Eier-Masse darüber verteilen.

Den Käse reiben und den Speck in Würfel schneiden. Zuerst den Käse und dann den Speck darüberstreuen. In das Backrohr schieben und den Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Faschiertem ungefähr 30 Minuten backen.

Tipp

Wem der Speck auf dem Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Faschiertem zu viel ist, kann diesen auch weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Kartoffel-Lauch-Auflauf mit Faschiertem

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 14.03.2016 um 09:24 Uhr

    Werde den Speck bereits mit dem Faschierten gemeinsam anrösten. Und zusätzlich noch mit etwas Muskatnuss würzen.

    Antworten
  2. winney1405
    winney1405 kommentierte am 28.06.2016 um 13:20 Uhr

    Ich hab den Lauch und die Zwiebel direkt mit dem Faschierten angebraten und danach noch frische Champignons hinzugefügt. Lecker!

    Antworten
  3. s.silberschneider@gmx.at
    s.silberschneider@gmx.at kommentierte am 17.03.2016 um 14:59 Uhr

    Ich habe nur 2 Stangen Lauch dazugegeben - für mich ist das ausreichend.

    Antworten
  4. Evelyn Riedisser
    Evelyn Riedisser kommentierte am 16.03.2016 um 18:51 Uhr

    Chili und ein wenig curry

    Antworten
  5. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 14.03.2016 um 23:56 Uhr

    Etwas Chili dazu,sehr gut!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche