Schlosserbuben & Wäschermädeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 10 Zwetschken (möglichst groß, gedörrt)
  • 4 cl Rum
  • 10 Marillen
  • 4 cl Marillenschnaps
  • 20 Mandeln (blanchiert, geschält)
  • Butterschmalz (oder Pflanzenöl zum Backen)
  • 3 EL Schokolade (gerieben)
  • 2 EL Staubzucker

Für den Backteig:

  • 150 g Mehl
  • 150 ml Mineralwasser (oder Weißwein)
  • 2 Eidotter
  • 2 EL Butter (geschmolzen)
  • Salz
  • 2 Eiklar

Dörrzwetschken bereits einige Stunden vor der Zubereitung in Rum marinieren. Marillen einige Sekunden mit siedendem Wasser übergießen, Haut abziehen, Kerne so herauslösen, dass die Frucht ganz bleibt, und 1/2 Stunde in Marillenschnaps marinieren. Marinierte Dörrzwetschken entkernen, statt des Kerns eine Mandel hineingeben und die Zwetschkenhälften wieder fest aneinander pressen. Marillen ebenfalls jeweils mit einer Mandel füllen. Für den Backteig Mehl, Wasser bzw. Wein und Dotter zu einem glatten Teig verrühren, Butter und eine Prise Salz untermengen. Eiklar steif schlagen und vorsichtig unterheben. Nun in einer tiefen Pfanne oder Kasserolle Butterschmalz oder Pflanzenöl erhitzen, nacheinander die Dörrzwetschken und Marillen durch den Teig ziehen und im heißen Fett schwimmend goldgelb backen. Am besten verwendet man dafür ein kleines Spießchen oder eine Spicknadel, auf die die Früchte jeweils aufgespießt, durch den Teig gezogen und dann vorsichtig ins heiße Fett fallen gelassen werden. Fertig gebackene Schlosserbuben & Wäschermädeln herausheben, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und in dem mit geriebener Schokolade vermengten Staubzucker wälzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare4

Schlosserbuben & Wäschermädeln

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 29.06.2016 um 17:41 Uhr

    mit marillen dazu ist das rezept sehr gelungen. echt lecker (:

    Antworten
  2. julebo
    julebo kommentierte am 24.02.2015 um 10:37 Uhr

    kann sehr gut sein!

    Antworten
  3. Andy69
    Andy69 kommentierte am 19.02.2015 um 12:41 Uhr

    toll

    Antworten
  4. spiderling
    spiderling kommentierte am 21.12.2014 um 07:24 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche