Rote-Rüben-Puffer mit Rahm-Oberskren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Für die Puffer:

Für den Rahm-Oberskren:

  • 80 g Sauerrahm
  • 40 g Schlagobers
  • 1 TL Zucker
  • 2-3 TL Kren (frisch gerieben)

Für die Rote-Rüben-Puffer rote Rüben schälen und fein raffeln. Schalotte klein schneiden. Beides mit Kokosflocken, Mehl, Grieß, Zitronensaft und Ei mischen.

Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Ca. 15 Minuten ziehen lassen. 12 Puffer formen und im heißen Öl von beiden Seiten bräunen und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen.

Kren mit Rahm und Zucker vermischen. Obers aufschlagen und vorsichtig unterziehen. Rote-Rüben-Puffer mit Rahm-Oberskren servieren.

Tipp

Zur Abwechslung kann man statt Rote-Rüben-Puffer auch Puffer mit Kürbis oder anderem Gemüse zubereiten.

Was denken Sie über das Rezept?
3 6 6

Kommentare26

Rote-Rüben-Puffer mit Rahm-Oberskren

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 12.03.2017 um 22:11 Uhr

    Werden die auch im Rohr?

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 12.03.2017 um 22:46 Uhr

      Das funktioniert sichen. Eventuell mit ganz wenig Öl einpinseln und nach der halben Zeit wenden.

      Antworten
  2. Vilandra
    Vilandra kommentierte am 30.11.2016 um 16:01 Uhr

    Ich hab nur die Hälfte Kokosraspeln genommen, weil ich etwas skeptisch war, und hab die andere Hälfte durch gepufften Amaranth ersetzt. Die Laibchen sind großartig!

    Antworten
  3. barnas
    barnas kommentierte am 03.10.2015 um 14:17 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  4. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 13.09.2015 um 13:42 Uhr

    hab ich noch nie gegessen, muss ich mal ausprobieren

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche