Ricotta-Kürbisgnocchi auf Paprika-Zucchini-Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Ricotta-Kürbisgnocchi auf Paprika-Zucchini-Gemüse den Kürbis schälen und reiben, mit geschnitten Schalotten andünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Ricotta mit einem Tuch gut auspressen, danach mit dem Kürbis und den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch nochmals abschmecken. Danach ca. 15 Minuten rasten lassen.
Auf einem bemehlten Brett 1,5 cm dicke Rollen formen und diese dann in 1,5 cm lange Stücke schneiden. Mit einer Gabel auf der Oberseite kurz andrücken und in kochendes Salzwasser einkochen. Ideal ist es, wenn man diese in einem Dampfgarer garen kann. Danach Gnocchi abseihen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Rosmarin leicht anbraten.
In der Zwischenzeit in einer zweiten Pfanne das Zucchini-Paprika-Gemüse knackig braten und mit den Gnocchi auf einem Teller anrichten. Mit Parmesan bestreuen und mit brauner Butter übergießen.

Tipp

Ricotta-Kürbisgnocchi lassen sich auch sehr gut mit Rahmblattspinat oder mit geschmorten Cherry-Tomaten kombinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Ricotta-Kürbisgnocchi auf Paprika-Zucchini-Gemüse

  1. Andy69
    Andy69 kommentierte am 28.01.2015 um 15:32 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche