Truthahncurry mit Kokosreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das Truthahncurry mit Kokosreis die Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden. Den Paprika in mundgerechte Stücke, die Karotten längs vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini klein würfeln.

Das Sesamöl in einem Wok erhitzen und das Fleisch scharf anbraten. Die Zwiebeln und Karotten zugeben und ebenfalls mitrösten. Mit Curry und geriebenem Ingwer würzen und gut durchrühren. Nach und nach den Paprika und die Zucchiniwürfeln zugeben.

Mit Pfeffer und Limettensalz würzen und ggf noch etwas Currypulver hinzugeben, je nach Geschmack. In der Zwischenzeit den Reis mit ca. 3/4 der Kokosmilch laut Packungsanleitung zubereiten. Wird mehr Flüssigkeit benötigt, mit Wasser aufgießen.

Die restliche Kokosmilch in den Wok geben und alles nochmals aufkochen lassen. Sobald der Reis gar ist, das Truthahncurry mit Kokosreis servieren.

Tipp

Es schmeckt auch toll, wenn Sie noch ein paar Mandelblättchen über das fertige Truthahncurry mit Kokosreis streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare4

Truthahncurry mit Kokosreis

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 23.01.2016 um 19:16 Uhr

    Tolles Gericht.Bin leider gegen Curry allergisch.Kennt wer eine gut Alternatieve?

    Antworten
    • KoBaCat
      KoBaCat kommentierte am 09.02.2016 um 16:38 Uhr

      gegen welchen bestandteil vom currygewürz bist du denn allergisch? Das sind ja gewürzmischungen - du könntest dir einfach selber eines mischen und den teil weglassen, den du nicht verträgst :)

      Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 23.01.2016 um 16:58 Uhr

    Kokosreis klingt gut, man kann aber sicher anstatt Truthahn auch Schweinefleisch nehmen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche