Ribiselnektar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Ribiselnektar die Ribiseln in einen großen Kochtopf füllen und mit 200 g Zucker bestreuen. Mit einem Kartoffelstampfer stampfen und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag alles durch die flotte Lotte drehen (kleinste Lochung, dann gibts keine Kerne im Saft aber der Saft hat trotzdem etwas "Figur" und ist nicht ganz dünn).

Diesen ungekochten Saft nun mit dem restlichen zucker aufkochen, gut abschäumen und nach etwa 3 Minuten Kochzeit in sterile Twist-off-Flaschen füllen und verschließen.

Tipp

Diesen Ribiselnektar kann man 1:1 verdünnen. Auch unverdünnt zu Pudding, etc. ist er eine köstliche Ergänzung.

Hält mindestens 8 bis 12 Monate, je nach Lagertemperatur. Kühler hält er länger.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 4 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Ribiselnektar

  1. herzigerezepte
    herzigerezepte kommentierte am 28.07.2016 um 18:18 Uhr

    Ich mach die Riebiseln lieber mit dem Dampfentsafter

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche