Ribiselmarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Ribiselmarmelade zunächst die Ribiseln von den Stielen zupfen, zerquetschen und passieren (damit das leichter geht, kann man die Ribisel vorher aufkochen). Es sollen ungefähr 1000 g Früchte übrig bleiben.

Mit dem Gelierzucker vermischen und aufkochen. Einige Minuten sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen.

Wenn die Ribiselmarmelade noch feiner sein soll, nochmals passieren bzw. pürieren. Noch heiß in sterilisierte Gläser füllen, diese zuschrauben und für einige Minuten auf den Deckel stellen. Die Ribiselmarmelade zum Auskühlen wieder umdrehen.

Tipp

Für die Ribiselmarmelade können auch weiße, rote und schwarze Ribisel gemischt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Ribiselmarmelade

  1. Siegi St.
    Siegi St. kommentierte am 26.11.2016 um 18:23 Uhr

    Da gibt es eigene Passiermaschinen, wo wirklich nur der Saft und das Fruchtfleisch raus gepresst wird. Verträgt auch eine Mischung aus 1:1,ist mir nicht zu süß.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche